Nachhaltigkeit


Die nichtchemische Wasseraufbereitung sollte für jedes Nachhaltigkeitsprogramm auf der Tagesordnung stehen. Hartes Wasser führt zu einem erhöhten Energie- und Wasserverbrauch, einer erhöhten Abhängigkeit von Chemikalien und einem vorzeitigen Geräteausfall.


Kalkwandler wirkt sich auf Nachhaltigkeit aus, weil es:


- Verlängert die Lebensdauer von Investitionsgütern

- Entkalkung bestehender Systeme

- Erzielt große Energieeinsparungen

- Verwendet keine teuren oder gefährlichen Chemikalien 

  und kann für Trinkwasser verwendet werden

- Beeinträchtigt die Wasserqualität nicht

- Reduziert den Bakterienspiegel - durch Entfernung ihres

  Lebensraums und der wichtigsten Nahrungsquelle

- Effiziente Wassererwärmung tötet Bakterien


Reduzierte Wartung und Ausfallzeiten


Die Wartung ist kostspielig, zeitaufwändig und oft sehr unpraktisch. In der Regel müssen Systeme entleert und wichtige Geräte für die Entkalkung ausser Betrieb genommen werden - und die Ergebnisse sind nur vorübergehend. Im Gegensatz dazu verbessert ENiGMA sowohl den Zustand bestehender Anlagen als auch die Aufrechterhaltung der Effizienz, solange es noch in Betrieb ist.


Längere Lebensdauer für Kapitalausstattung


Wassersysteme, Wasserversorgungsanlagen und Rohrleitungen sind eine grosse Investition. Der Schutz mit dem Kalkwandler verlängert die Lebensdauer der Ausrüstung oft unbegrenzt, macht einen Ersatz überflüssig und maximiert die Kapitalrendite.